Wortspiel - mit wem?

Astrid Höhne

Sie ist Diplomlehrerin, erteilt seit vielen Jahren Individualunterricht in "Deutsch als Fremdsprache" (DaF) 
sowie in "Deutsch als Zweitsprache" (DaZ) für alle Niveaus (A-C). 
Außerdem führt sie individuelle Zertifikatskurse, Vorbereitungen auf Einbürgerungstests und
Alphabetisierungsunterricht in Hamburg durch.
Sie arbeitet im Theaterkurs im In- und Ausland mit. 

2007 gründete sie zusammen mit Sigrid Unterstab Wortspiel-Berlin, seit 01.08.2012 ist sie die Inhaberin von Wortspiel-Berlin.

ah@wortspiel-berlin.de


Dr. Katharina Wieland


arbeitet seit 2001 als Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache (DaF), Deutsch als Zweitsprache (Daz), 
Spanisch und Französisch sowie als Übersetzerin. 
Seit 2005 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Romanistik der HU Berlin tätig, 
zunächst in der Sprachwissenschaft, seit 2009 mit Schwerpunkt in der Fremdsprachendidaktik. 
Thema ihrer Dissertation war : “Zusammenhang zwischen Medien und katalanischer Jugendsprache.“
Sie führt Fortbildungsseminare zu den Themen: „Landeskunde“, "Lernen an Stationen" und „Frühes Fremdsprachenlernen“ 
in Deutschland, Kroatien, Usbekistan und Vietnam durch. Regelmäßig leitet sie Kinderkurse des Goethe-Instituts und 
arbeitet als Gutachterin im Bereich Fernstudienkurse.

Für Wortspiel-Berlin ist sie im Seminar „Sprachen lernen durch Bewegung Teil 1-3“ 
und "Der Einsatz von Musik und Musikvideos im Sprachunterricht" und gemeinsam mit Sigrid Unterstab tätig. 


Alice Herberger

arbeitet seit 1984 als Lehrerin für Literatur und Theater und leitet vielfältige Theaterprojekte mit Kindern, 
Jugendlichen und Erwachsenen. Sie leitete von 1987-1996 das Freie Theater in Ulm
und koordinierte schulische Theaterprojekte für die Region Ulm.
In Italien, Vietnam, Ägypten, Polen, Deutschland und Österreich
leitet sie Seminare mit den Schwerpunkten: „"Theatermethoden für den DaF-Unterricht", "Literatur und Theater im Museum", 
„Szenisches Spiel“, „Auftreten, Präsenz und Kommunikation“ für Auslandsschulen, 
das Goethe-Institut, Universitäten und Casa di Goethe (Rom).

Für Wortspiel-Berlin leitet sie Fortbildungsseminare und auf der Expolingua 2007 gemeinsam mit Sigrid Unterstab 
den Workshop "Theatermethoden für den Sprachunterricht".


Henrik Mätze

studierte Philosophie, Kunstpädagogik, Geschichte, Deutsch als Fremdsprache und erlernte den Beruf des Schauspielers. 
Seit mehreren Jahren arbeitet er als Lehrer für Deutsch als Fremdsprache (DaF) 
und Deutsch als Zweitsprache (DaZ) für das Goethe-Institut und die Volkshochschule Berlin. 
Er unterrichtet in Kursen aller Sprachniveaus und leitete das Lehrerfortbildungsseminar 
"Lehrwerk Film - Spielfilmausschnitte im DaF-Unterricht" in Vietnam. 

Seine Erfahrungen als Schauspieler bringt er in aktives Sprachenlernen und Sprachenlehren ein. 
2008 und 09 leitete er den Workshop "Theatermethoden für den Sprachunterricht" 
auf der Expolingua in Berlin.



Sigrid Unterstab

studierte Russisch, Kunst und Deutsch als Fremdsprache für das Lehramt an Gymnasien 
und arbeitet seit 1996 als Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache (DaF) 
und Deutsch als Zweitsprache (DaZ) für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
Seit dem Abschluss des Zusatzstudiums der Theaterpädagogik an der UdK Berlin 2004 
verbindet sie in Kursen und Lehrerfortbildungsseminaren
Deutschlernen und Theaterspiel. 

2007 gründete sie gemeinsam mit Astrid Höhne Wortspiel-Berlin. 
Sie leitet in Deutschland, Vietnam, Italien, Dänemark, Polen, Usbekistan, der Ukraine, Ägypten und Portugal
für das Goethe-Institut, Schulen, Museen und Universitäten Deutschkurse, Theaterworkshops
und Lehrerfortbildungsseminare zu den Themen „Lehrer lernen mehr Deutsch“,
„Theatermethoden für den DaF-Unterricht“, "Sprachen lernen durch Bewegung"
„Aktuelle deutsche Popmusik“.
Seit 2008 leitete sie regelmäßig Theaterworkshops an italienischen und portugiesischen Schulen 
und arbeitete 2010 und 11 in der Jury des Nationalen Wettbewerbs "In scena col tedesco - Mit Deutsch auf die Bühne" 
und der begleitenden Lehrerfortbildung zum Sprachenfestival "lingue in scena -Sprachen in Szene" in Turin/Italien mit. 
2011 begleitete sie Gruppen bei der Erarbeitung der Wettbewerbsbeiträge 
und leitete bei den Schülertheatertreffen "Théâtrallemand vôtre" in Paris und "Almão em Cena" 
in Almada / Portugal Schülerworkshops und Generalproben.
Ebenfalls arbeitete sie als Fachberaterin für die Zentralverwaltung des Goethe-Institutes München
im Bereich Fernstudienkurse. Seit 01.08.2012 ist sie Beraterin für Wortspiel-Berlin und arbeitet
im Schuljahr 2012/13 als Lehrerin für Darstellendes Spiel/Theater.

su@wortspiel-berlin.de



Reiner Müller

Diplom-Pädagoge und Master of Business Administration
2011/12 war er Geschäftsführer von Wortspiel-Berlin.
Er bietet Fortbildungen und Beratungen im Sozialen Sektor und im Bildungsbereich an.
Mit Medienpädagogik beschäftigt er sich seit seinem Erststudium zum Diplompädagogen 
mit Schwerpunkt Kulturpädagogik: 
er führt Video-, Foto- und Computerkurse durch und
begleitete in Medienferienlagern die Technikgruppen bei Kurzspielfilmproduktionen.

Für Wortspiel-Berlin leitet er das Seminar "Filme sehen und drehen- 
Der Einsatz von Kurzfilmen im Sprachunterricht". 

rm@wortspiel-berlin.de